Kontakt
Hafenplatz 15, 34385 Bad Karlshafen
Tel: 05672 - 331 | Email

Links

Hugenotten-Waldenserpfad
Hugenotten-Museum Bad Karlshafen
Waldenser
Hessische Akademie
Grimm-Heimat Nordhessen
Bibliothek für Hugenottengeschichte
Musée International de la Réforme

 

Hugenottenfest - Bad Karlshafen - Plakat zum Hugenottenfest 2010

Hugenottenfest - Bad Karlshafen - Hugenottische Postkutsche

Hugenottenfest - Bad Karlshafen - Hugenottischer Umzugswagen

Hugenottenfest - Bad Karlshafen - Gemälde im Hugenottenmuseum

Hugenottenfest Bad Karlshafen




2012 findet kein Hugenottenfest statt!


24. Juni 2012, 11.00 Uhr
Gemeinsamer Festakt der Eröffnungswanderungen des Hugenotten- und Waldenserpfades ...

...im Nordhessischen Refuge und Eröffnung der Mariendorfer-Schleife zur 325-Jahr-Feier Mariendorfs.

Ansprachen von:

Auf allgemeinen Wunsch hier der Abdruck der
Mariendorfer Rede von Dorothe Römer zum Download
Mariendorfer Rede von Jürgen Lips zum Download


Wo sind die Hugenotten in Bad Karlshafen?

Ansprache von Dorothe Römer am 9. Juli 2010:

Herzlich Willkommen zum Hugenottenfest 2010!

Ich begrüße Sie zu "Mehr als Fisematenten!"
Wie viel Hugenottisches in Fisematenten steckt, erschließt sich auf den zweiten und dritten Blick. So wie sich das Erbe der Hugenotten in Bad Karlshafen erst dem sehr aufmerksamen Besucher erschließt.

Sicher das architektonische Kunstwerk Karlshafen geht auf den hugenottischen Architekten Paul du Ry zurück, die ersten Siedler der Stadt waren 52 hugenottische Familien.

Massie, Don, Lanthelme, Gavel.

Das Erbe der Hugenotten steckt allerdings ebenfalls in:

Janke, Hansmann, Brill, Roesrath, Schäfer, Fuhrhop, Kaiser, Kayser, Steinbach, Pfannkuche, Römer, Schmidt, Baurmeister, Koch, Gundermann, von Campe, Imann, Sprock, Wagner, ...

Hinter diesen Namen verbergen sich:

Faillard, Davin, Costabel, Suchier, Rivior, ...

- und diese Liste ist nicht vollständig! Wenn wir ganz genau hinsehen finden wir auch:

Laporte, Barjon, Bonnet und viele mehr - im nächsten Nachbarn und in uns selbst.

Denn der typische Migrationshintergund eines Nordhessen ist hugenottisch. Darauf möchten wir zum Hugenottenfest besonders hinweisen und dieses Erbe der Hugenotten feiern.

Die Geschichte unserer Vorfahren ist eine Erfolgsgeschichte = es ist die Geschichte der Hugenotten, die überlebt haben und das Privileg bekamen in diesem Kunstwerk in der hessisch sibirischen Provence zu leben.

Ich bedanke mich bei allen fleißigen Helfern und Gönnern des Festes und wünsche uns allen ein Wochenende angefüllt mit viel, viel mehr als Fisematenten!


Hugenottenfest 2010

Seit 1999 feiert die Hugenottenstadt Bad Karlshafen am zweiten Wochenende im Juli das Hugenottenfest. Dieses Festival wird veranstaltet von der Stadt Bad Karlshafen, der Deutschen Hugenotten-Gesellschaft, dem Deutschen Hugenotten-Museum und der Evangelischen Kirchengemeinde. Es ist geprägt von Ausstellungen, Vorträgen, Tagen der offenen Tür, Festgottesdienst, Musik und buntem Markttreiben.


Zusammenfassung des Programms

Mehr als Fisematenten!

Mit diesem Titel sollte auf den Einfluß des Französischen auf die deutsche Sprache hingewiesen werden. Die französische Kultur hat Deutschland im 18. Jahrhundert entscheidend geprägt. Davon zeugen zahlreiche auf dem Französischen beruhende Begriffe und Floskeln, die den deutschen Alltag wie selbstverständlich begleiten.

"Visitez ma tente" (besuche mein Zelt) sagten die napoleonischen Soldaten; Die hugenottischen Refugies warnten junge Mädchen: "ne visitez pas le tente" (besuche nicht das Zelt) und schnell war die passende Ausrede gefunden: "j' ai visité ma tante" (ich besuchte meine Tante). Geblieben sind die Fisematenten, das Unfug treiben, als fester Bestandteil deutscher Mundart; nur ein kleiner, allerdings besonders charmanter Beitrag.

Wie viel mehr als Fisematenten die Einwanderer mitbrachten, zeigte das jährliche Festival der Hugenottenstadt. Den Auftakt zum Hugenottenfest 2010 bildete die erste Mitgliederversammlung des Vereins Hugenotten- und Waldenserpfad e.V. in der Marie-Durand-Schule am Freitagvormittag. Das Hessische Fernsehen nahm während des Festes Szenen für einen Dokumentarfilm auf.

Höhepunkte dieses Wochenendes waren:

Download: Programm Hugenottenfest 2010 (PDF)


2016 © Dorothe Römer, Bad Karlshafen      Rechtliches | Seitenanfang